Stadtkyll_Kirche_Josef_1 Stadtkyll_Brunnen_1

Kath. Pfarrkirche St. Joseph Hauptstraße 54589 Stadtkyll 1308 wird eine Kirche zu Stadtkyll erwähnt. 1505 wurde ein neues Gotteshaus erbaut, das drei Jahre später den Rang einer Pfarrkirche bekommt. 1632 zerstörte ein Brand die Kirche und auch den Ort Stadtkyll. 1634 wurde die Kirche wieder aufgebaut. 1814 erneute Zerstörung von Kirche und Ort durch einen Brand. 1823/24 Wiederaufbau des Gotteshauses nach Plänen des preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel. 1854 ein noch größerer Brand zerstört Kirche und Ort. In den folgenden Jahren wird die Kirche, nach den alten Plänen von Schinkel wieder aufgebaut. Sie überstand den zweiten Weltkrieg weitgehend unversehrt.1988 wurde ein Brunnen, auf dem Platz links neben der Kirche errichtet. Oben auf einer viereckigen Stele steht eine Bronzefigur des Kirchenpatrons St. Josef. Daher heißt der Brunnen auch Josefsbrunnen. 1996 erfolgte eine umfassende Innenrenovierung. Verputz und Fenster wurden ausgebessert, der Anstrich erneuert. Der Innenraum, einschließlich eines neuen Altares, wurden neu gestaltet. 1997 bekam das Gotteshaus einen neuen Wetterhahn. 1999/2000 wurde auf dem Platz, rechts neben der Kirche, eine Mariengrotte errichtet. (www.cmx.bistum-trier.de)